Wett Tipps: Unsere Sportwetten Analysen zu den College Football Playoffs

Wett Tipps

An Neujahr haben wir etwas Besonderes für euch. Heute haben wir die beiden College Football Spiele und ein NBA Spiel für euch analysiert. Es ist Tradition, dass an Neujahr die NCAA ihre College Football Playoffs austrägt. Hier spielen die 4 besten Colleges gegeneinander und das ist jedes Jahr ein super Phänomen. Wir freuen uns immer persönlich sehr darauf und hoffen, dass es euch auch irgendwann so geht.  

Wett Tipps: Alabama Crimson Tide vs. Notre Dame

Im College Football ist es so, dass ein Komitee aus Experten Woche für Woche eine Top 25 erstellt. Die Top 4 aus dieser Rangliste bestreiten dann am Ende der Saison die Playoffs. Das sorgt Jahr für Jahr für Kontroversen, da schon subjektive Empfindungen hier reinspielen und nicht nur sportliche Fakten. Das hat man auch beim ersten Spiel unserer Wett Tipps. Alabama geht als Nummer 1 in diese Partie, was keinen Zweifel hegt. Die Crimson Tide waren mit Abstand die beste Mannschaft im Jahr und haben sich daher Platz 1 verdient. Anders Notre Dame. Die hatten die ganze Saison eigentlich keine schwere Gegner, was auch bei der Bewertung hineinspielt 

Im Championship Game gegen Clemson gab es dann auch eine deutliche Niederlage und hat gezeigt wie limitiert die Mannschaft ist. Die Defense ist gut, ohne Frage. Der Offense fehlt aber die Explosivität und Ian Book ist für uns nicht mehr als Durchschnitt. Keine Offense im College ist besser als die von Alabama und das wird sich heute zeigen. Parallel ist die Defense von Alabama auch ziemlich gut und daher setzen wir auf das Handicap für die Crimson Tide.  

Jetzt bei Bet3000 Tipp 1 (HC - 20.5) @ 1,85 wetten

Wett Tipps: Clemson Tigers vs. Ohio State Buckeyes

Auch das zweite Spiel der College Playoffs hat so seine Kritiken mit sich gezogen. Ohio State hat in Ihrer Big 10 Konferenz nur 6 Spiele bestritten, was Corona bedingt so ausfallen musste. Eigentlich reichen 6 Spiele nicht aus, um es in die Top 4 und die Playoffs zu schaffen. Man muss auch sagen, dass die Leistungen von Ohio State nicht immer gut waren. Im Big10 Championship Game gegen Northwestern hat man zum Beispiel “nur” 22:10 gewonnen. Bedanken kann man sich da bei RB Trey Sermon der über 250 Yards gelaufen ist. Von QB Justin Fields kam da nichts.  

Clemson hingegen kann den besten QB im College aufweisen. Trevor Lawrence wird sich auch für den NFL Draft anmelden und dazu 100% an Nummer 1 von den Jaguars gepickt. Er bringt alles mit was ein guter QB haben muss und in seiner Clemson Karriere hat er erst ein Spiel verloren. Mit Travis Etienne hat man auch einen sehr guten RB und die Defense gehört in den USA zu den Besten. Ohio State kam dieses Jahr nie ins Rollen, im Gegensatz zu eben Clemson. Es wird enger als das Alabama Spiel, aber der Favorit setzt sich auch hier locker durch. Unsere Wett Tipps setzen auf den Touchdown Vorsprung.  

Jetzt bei Bet-at-home Tipp 2 @ 2,00 wetten