Wett Tipps: Basketball Wetten für den Eurocup am 07.10.2020

Wett Tipps

Die Wett Tipps beschäftigen sich heute mit dem nächsten Spieltag des Eurocups. Letzte Woche waren wir hier sehr erfolgreich und konnten eine 3 von 3 Bilanz aufweisen. Daraus resultiert natürlich, dass wir für diese Woche selbstbewusst auftreten und bieten euch heute 2 Analysen an. Morgen werden dann weitere zur Euroleague folgen.  

Basketball Wetten: Monaco vs. Lietkabelis

Unsere erste Analyse beschäftigt sich mit dem Duell zwischen Monaco und Lietkabelis aus Litauen. Dieses Duell ist für uns auf dem Papier auch das deutlichste und die Rollen sollten hier deutlich verteilt sein. Monaco ist einer der Favoriten auf den Titel und in Woche 1 hat man auswärts souverän in Andorra gewonnen. Die Monegassen haben natürlich finanziell Möglichkeiten die andere Vereine nicht haben. So kann man unter anderem Spieler wie JJ O’Brien oder Carrington finanzieren. Carrington war letztes Jahr der Topscorer in der deutschen Bundesliga und hatte Angebote aus ganz Europa. Man muss festhalten, dass Monaco seit Jahren zu den besten Vereinen in Frankreich zählt und auch international sich gut schlägt. Dieses Jahr soll der nächste Schritt folgen. 

Solche positiven Aussagen können wir über Lietkabelis nicht gerade äußern. Die Litauer sind sicherlich eine grundsolide Mannschaft, aber gerade in den europäischen Wettbewerben reicht das nicht aus. Das hat man auch letzte Woche im Spiel gegen Virtus Bologna gesehen als man zuhause sehr deutlich mit 61 – 76 verloren hat. Man setzt primär auf heimische Spieler und auch die finanziellen Mittel fehlen da einfach. Die Gastgeber sind hier der haushohe Favorit und entsprechend setzen auch unsere Wett Tipps darauf.  

Jetzt bei Bet3000 Tipp 1 (HC -9,5 @ 1,85 wetten

Basketball Wetten: Virtus Bologna vs. Lokomotiv Kuban

Anders als in unserer Analyse zum Spiel zwischen Monaco und Lietkabelis, treffen hier zwei sehr gute Mannschaften aufeinander, die beide Ansprüche auf den Titel stellen. Virtus Bologna empfängt heute Kuban Krasnodar und beide Teams kennen wir bereits aus der ersten Woche. Sowohl die Italiener als auch die Russen gehören zu den finanzstärksten Mannschaften des Eurocups und das erkennt man auch an den Spielern. Alleine das Duell auf der Point Guard Position verspricht ein hochklassiges zu werden. Milos Teodosic bringt den Ball bei Bologna während Will Cummings der Point Guard bei den Russen ist.  

Wir wollen uns hier auch auf einen keinen Sieger festlegen, wobei Virtus zuhause sicherlich der leichte Favorit sein sollte. Stattdessen setzen wir hier auf das Gesamtüber, da wir hier einfach ein hochklassiges Spiel erwarten. Individuelle Qualität bedeutet im Basketball Punkte und diese Formel wenden wir hier an. Der Spread ist auch hier nicht sonderlich hoch, weshalb wir diesen auch selbstbewusst anspielen. Auf beiden Seiten stehen Spieler mit NBA Erfahrung die hier in Europa aufspielen können. Bei Krasnodar denken wir da an Kuzminkas und Wiilliams während bei Bologna natürlich Teodosic auftrumpft.  

Jetzt bei LvBet Über 159.5 @ 1,80 wetten