Super Bowl 2021: Tampa Bay Buccaneers vs. Kansas City Chiefs

Super Bowl 2021: Tampa Bay Buccaneers vs. Kansas City Chiefs

Der Superbowl 2021 steht vor der Tür und der folgende Text soll ich einen Überblick über die teilnehmenden Teams, einen kurzen Rückblick und die Vorschau auf unsere Super Bowl Wetten geben.  

Zunächst zu den nackten Fakten. Das Spiel findet am 08.02, also in der Nacht von Sonntag auf Montag um 00:30 unserer Zeit statt. Austragungsort ist das Raymond James Stadium in Tampa Bay, Florida. Und hier auch direkt die erste Besonderheit: Da die Tampa Bay Buccaneers im Superbowl vertreten sind, kommt es zum ersten Mal zum Szenario, dass die Mannschaft in “Ihrem” Stadium den Superbowl spielt. Leider gibt es aktuell ja eine weltweite Pandemie und deshalb wird das Stadion nicht ausverkauft sein, ein kleiner Vorteil ist es aber auf jeden Fall. Den Superbowl bestreiten die eben erwähnten Tampa Bay Buccaneers und die Kansas City Chiefs. Es ist das Duell des besten QB aller Zeiten, Tom Brady, gegen den aktuell besten QB, Patrick Mahomes. Beide Quarterbacks haben Ihre jeweiligen Generationen ordentlich geprägt. Nun kommen wir kurz zu den jeweiligen Wegen in Superbowl. Angefangen in der NFC und den Tampa Bay Buccaneers. 

Super Bowl 2021: Der Rückblick auf die Playoffs

Tom Brady und seine Männer müssten in der Wildcard Runde teilnehmen und waren dort zu Gast beim Division Sieger der NFC West, dem Washington Football Team. Da haben sich die Bucs auch schwergetan und in einem engen Spiel 23-31 gewonnen. Anschließend folgte das Duell mit Drew Brees und seinen Saints. Man muss ehrlich festhalten, dass Brees dieses Spiel für die Saints verloren hat. Er hatte zwei ganz schlimme Interceptions und die Offense kam nie in Fahrt. Er ist jetzt auch verdientermaßen im Ruhestand und kann mit Stolz auf seine Karriere zurückblicken. Tampa Bay konnte das Spiel also gewinnen und traf dann auf die Green Bay Packers. In einem richtig spannenden Spiel setzte man sich gegen Rodgers durch und das Spiel war gezeichnet von Fehlern. Beide Quarterbacks warfen zusammen 5 Interceptions und auch die Entscheidung von Matt LaFleur ein FG zu schießen bei 2 Minuten Restzeit begleitete die Medien nachfolgend. Fakt ist: Tom Brady und die Bucs haben am Ende verdient gewonnen und die NFC für sich entschieden. 

Der Weg für die Kansas City Chief war da leichter, einfach aus dem Grund, da man eine Bye Week hat. In der Regular Season war man das beste Team und hat sich daher diesen Luxus erspielt. Dann der Schock in Runde 2 gegen Cleveland: Patrick Mahomes verletzte sich kurz nach der Halbzeit und konnte nicht mehr weiterspielen. Die Chiefs haben das Spiel dann über die Runden gebracht und Mahomes wurde auch rechtzeitig fit für das Spiel gegen Buffalo. Hier hat er dann auch wie gewohnt abgeliefert und die AFC locker gewonnen.  

Super Bowl Wetten: Unsere Vorhersage für das Finale

Beide Teams sind in der Regular Season nicht aufeinandergetroffen und Quervergleiche fallen hier schwer. Mahomes hat letztes Jahr den Superbowl gewonnen während Tom Brady bereits 6 Ringe hat. Nervosität spielt hier also bei den beiden keinen Faktor. Tendenziell sehen wir die Offense der Chiefs vorne während die Defense der Buccaneers Vorteile hat. Ein klassisches Unentschieden, wenn man das so platt formulieren kann. Hier werden Kleinigkeiten das Spiel entscheiden wie etwa Turnover, Special Teams oder verschossene Field Goals. Wir wollen hier auf das Gesamtunter setzen, denn die Finalspiele sind öfter low scoring als andersherum. Bestes Beispiel war ja das 17-3 der Patriots gegen die Rams. Auch der Super Bowl letztes Jahr ist unter dem Spread geblieben. Die Mannschaften bereiten sich detailliert auf die Begegnung vor und können alle etwaigen Schwächen ausmerzen. Big Plays sehen wir daher eher selten. Des Weiteren spielt natürlich auch Nervosität eine Rolle. Ein Wide Receiver lässt eher vor einem Milliarden Publikum einen Ball fangen als in Woche 3 der Regular Season. Das ist nur menschlich. Auch spielt der Faktor eine Rolle, dass keiner einen Fehler machen will. Das Run Game soll hier im Fokus stehen. Abschließend wollen wir auch festhalten, dass der Spread sehr hoch ist für dieses Finale. Unsere Super Bowl Tipps gehen daher mit der Defense und wenigen Punkten.  

Jetzt bei Tipico Unter 56.5 @ 1,85 wetten

My Betsfriend