NFL Tipps: Unsere NFL Vorhersagen zur Divisional Round

NFL Tipps: Unsere NFL Vorhersagen zur Divisional Round in den NFL Playoffs

Die NFL bestreitet dieses Wochenende Ihre Divisional Spiele, was man mit einem Viertelfinale übersetzen kann. Nächstes Wochenende folgen dann die Conference Finals und Anfang Februar dann der Superbowl. Persönlich freuen wir uns sehr auf dieses Wochenende, da alle 4 Begegnungen eine Menge Action und Spannung versprechen. Unsere NFL Tipps zu den einzelnen Spielen könnt Ihr jetzt hier lesen.  

NFL Tipps: Green Bay Packers vs. Los Angeles Rams

Das erste Spiel unserer NFL Tipps findet im Lambeau Field in Green Bay statt. Hier empfangen die Packers als Nummer 1 Seed in der NFC die Los Angeles Rams. Und wer das Lambeau Field im Winter kennt, weiß dass das eine kalte Angelegenheit werden kann. In Wisconsin sind in der Jahreszeit – Temperaturen und gelegentlich auch Schnee. Das hat man ja auch in der Regular Season gegen Tennessee gesehen. Was wir damit sagen wollen: Green Bay kennt sich mit diesen Bedingungen aus, Los Angeles eher nicht. Die spielen sonst in einer Halle und kennen schlechtes Wetter in Kalifornien eigentlich nicht. 

Aber auch sportlich sehen wir hier ganz klare Vorteile bei den Gastgebern. Aaron Rodgers wird zum MVP der Saison gewählt während die Rams auf der Position Probleme haben. Jared Goffs gebrochener Finger ist noch nicht komplett verheilt und das konservative Spiel wird gegen die Packers nicht funktionieren. Green Bay war nicht umsonst die beste Mannschaft in der NFC und die Offense klickt aus allen Zylindern. Niemals wird LA hier mithalten können, dafür ist das Spiel von Goff zu limitiert. 

Jetzt bei Tipico Tipp 1 (HC -6.5( @ 1,85 wetten 

NFL Tipps: Buffalo Bills vs. Baltimore Ravens

Auf dem Papier spannendste Spiel findet dieses Wochenende in Buffalo statt. So zumindest unsere Meinung. Die Bills empfangen hier die Ravens zum Duell zweier Sieger aus der Wildcard Runde. Für viele gilt Buffalo als Favorit in der AFC und Josh Allen als MVP. Wir würden nicht so weit gehen, aber zweifellos ist diese Mannschaft sehr gut. Baltimore hat ein beeindruckendes Spiel gegen Tennessee gezeigt und vor allem Derrick Henry ausgeschaltet. Einen Sieger können wir hier nicht bestimmen, dass ist für uns ein Coin Flip.  

Stattdessen wollen wir hier auf das Gesamtüber setzen. Man kann zu diesem Spiel sagen, dass die jeweiligen Offenses zu den Schwächen der jeweiligen Defenses passen. Buffalo ist stark im Passing Game -> hier sind die Ravens anfällig. Baltimore ist die beste Rush Offense in der NFL-> Buffalo lässt viel gegen den Rush zu. Das haben beide Teams letztes Wochenende unter Beweis gestellt und so werden sowohl die Ravens als auch die Bills den Ball hier bewegen können.  

Jetzt bei Betwinner Über 49.5 @ 1,82 wetten

NFL Tipps: Kansas City Chiefs vs. Cleveland Browns

Kansas hat sich zum Ende der Regular Season etwas fahrig gezeigt und sich nicht in Topform präsentiert. Man hatte letzte Woche Spielpause und wir sind gespannt wie sich Mahomes und co zurückmelden werden. Wir haben uns darüber Gedanken gemacht und sind sicher, dass Sie mit einem Feuerwerk ins Spiel starten. Cleveland ist defensiv nicht gut und das hat auch der Shootout gegen Pittsburgh gezeigt. Keine Mannschaft ist offensiv so gefährlich wie Mahomes und seine Chiefs Offense und wir können uns hier sehr gut einen Shootout vorstellen. 

Baker Mayfield muss Ihr 101% spielen, wenn Cleveland eine Chance haben will. Die Waffen hat man mit Landry, Chubb oder Hooper dafür, aber da kann Kansas natürlich mithalten. Parallel ist die Kansas Defense auch alles andere als unüberwindbar. Das Spiel wird Sonntagabend gute Werbung für den American Football sein, denn beide Teams werden hier das Feld auf und Ab laufen.  

Jetzt bei Sportwetten.de Über 56.5 @ 1,85 wetten

NFL Tipps: New Orleans Saints vs. Tampa Bay Buccaneers

Den Abschluss der NFL Tipps machen die New Orleans Saints und die Tampa Bay Buccaneers. Tom Brady gegen Drew Brees ist das Duell der beiden besten Quarterbacks in der Geschichte der NFL (nach Statistiken gemessen) und bietet natürlich eine richtig schöne Geschichte. Die Bucacaneers sind dieses Jahr auch All In und vor allem die Offense liest sich wie ein Karrieremodus aus Madden. Mike Evans, Chris Godwin und Antonio Brown auf den WR Positionen. Gronkowski und Cameron Brate als TE’s und im Backfield hat man 3 gute RB’s in Fournette, McCoy und Jones. Das kann eine Defense nicht alles verteidigen und pünktlich zu den Playoffs ist man auch im Rhythmus. 

Die Saints gehen hier als Favorit bei den Buchmachern ins Rennen, wir trauen dem Braten aber nicht und setzen stattdessen auf Tampa Bay. Drew Brees spielt keine gute Saison (für seine Verhältnisse) und man merkt ihm an, dass seine Verletzung ihn noch hindert und die Stärke im Arm mittlerweile einfach fehlt. Auch die Waffen, außerhalb von Thomas und Kamara, sind dieses Jahr nicht da. Gegen Chicago hat man bereits offensiv keine gute Leistung gezeigt und unter anderem Glück gehabt, dass Wims von den Bears den einfachsten Touchdown des Spiels hat liegen lassen. Tom Brady trauen wir hier einfach mehr zu und deshalb setzen wir auf seine Buccanneers. New Orleans ist in den letzten Jahren immer an dieser Stelle gescheitert und so auch dieses Jahr.  

Jetzt bei Betway Tipp 2 @ 2,45 wetten

My Betsfriend