NBA Wetten: Unsere Wett Tipps zur NBA am Dienstag, den 12.11.2021

NBA Wetten

Es ist Dienstag und nachdem wir das NFL Wild Card Wochenende aufgearbeitet haben, wollen wir euch heute wieder 2 NBA Wetten präsentieren. Corona zieht sich wie ein roter Faden durch die NBA und bisher sind wir bei 4 Spielabsagen gelandet. Dazu aber später mehr. Nun folgen erst einmal 2 gute NBA Wetten. 

NBA Wetten: Philadelphia 76ers vs. Miami Heat

Das erste Spiel unserer NBA Wetten kümmert sich um ein Spiel, was von Corona gezeichnet ist. Beide Mannschaften müssen auf den größten Teil Ihres Kaders verzichten, da diese in Quarantäne sind. Die NBA hat folgende Regel aufgestellt: Wenn eine Mannschaft 8 Spieler als “gesund” meldet, muss diese Mannschaft spielen. Oft es ist halt so, dass durch Contact Tracing mehrere Spieler in Qurantäne müssen, wenn ein Spieler positiv getestet wurde. Bei den Sixers sind das unter anderem Curry, Harris und Simmons. Bei den Heat fallen wahrscheinlich Butler und Adebayo aus. 

Wir bekommen heute also eher kein gutes Spiel zu sehen, sondern eher das Ende der Auswechselbänke. Die Sixers haben letzte Nacht schon gegen Atlanta so spielen müssen und deutlich verloren. Dort hat man nur 94 Punkte aufgelegt und grausame Quoten geworfen. Wir tippen nicht oft auf das Gesamtunter, aber heute ist es der Fall.  

Jetzt bei Betwinner Unter 208.5 @ 1,87 wetten

 

NBA Wetten: Cleveland Cavaliers vs. Utah Jazz

Die Utah Jazz sind aktuell auf einem Roadtrip im Osten und heute kommt es zum Duell gegen Cleveland. Wir haben mehrere Gründe, weshalb unsere NBA Wetten hier auf die Jazz setzen und zunächst liegt es an der starken Form von Utah. Man ist offensiv richtig gut in Fahrt und trifft den Dreier so gut wie keine andere Mannschaft in der NBA. Zuletzt hat man sogar die Milwaukee Bucks besiegt und dort 131 Punkte eingeschweißt. Utah gehört auch zu den wenigen Mannschaften die noch nicht von Corona oder anderen Verletzungen geplagt wurden. 

Anders sieht es da bei Cleveland aus. Corona mal ausgeblendet, leiden die Cavaliers aktuell unter den Verletzungen. Mit Garland und Sexton fehlt die beiden Starting Guards und sogar die nominellen Ersatzmänner in Exum und Dellavedova fehlen verletzt. Auch der Erstundenpick aus dem letzten Jahr, Kevin Porter fehlt. Abgerundet wird das nur, dass NBA Champion Kevin Love weiterhin ausfällt. Das waren bisher zwei Gründe die für die Jazz sprechen. Als dritter Punkt kommt hinzu, dass Cleveland ein Back2Back hat, nachdem man letzte Nacht gegen Memphis verloren hat. Utah wird hier locker gewinnen und den Vorsprung Schritt für Schritt ausbauen.  

Jetzt bei Betway Tipp 2 (HC -8.5) @ 1,85 wetten