EM 2020 Gruppe E: Quoten, Prognosen & Tipps zur EM Gruppe E 2021

Ganz besonders schwer tun sich die Experten bei EM Tipps auf die möglichen Achtelfinal-Teilnehmer in der EM 2020 Gruppe E. Während Spanien bei den meisten als der Favorit und potenzielle EM Sieger Gruppe E gilt, wird ein äußerst spannender Kampf um die Plätze zwei bis vier vorausgesagt. Hier kämpfen Schweden, Polen und die Slowakei in den EM 2021 Gruppen um die möglichen Plätze im Achtelfinale. Die beiden Gruppensieger lösen dabei direkt das Ticket für das Achtelfinale, der Drittplatzierte hat als einer der vier besten Gruppendritten der insgesamt sechs EM 2021 Gruppen ebenfalls noch die Chance auf einen der begehrten Plätze in der Runde der besten 16 Mannschaften des Turniers.

Die Spiele der EM 2020 Gruppe E finden im Krestovsky Stadium in St. Petersburg und im Estadio de La Cartuja in Sevilla statt. Ursprünglich sollten die Spiele der spanischen Mannschaft in Bilbao stattfinden. Da die Stadt für die EM Gruppe E 2020 aber keine Spiele mit Zuschauern garantieren konnte, sprang die Stadt Sevilla ein. Den Startschuss für die Spiele der EM 2021 Gruppen in der EM Gruppe E liefert am 14. Juni, 18 Uhr, das Duell Polen – Slowakei in St. Petersburg. Drei Stunden später kommt es in Sevilla zur Partie Spanien – Schweden gegenüber. Um unsere EM 2020 Wett Tipps zu diesen zwei Spielen zu lesen, könnt ihr einfach auf eines der Spiele klicken oder unter alle EM 2020 Prognosen nachsehen. In diesen ersten beiden Spielen der EM Gruppe E wird man mit Sicherheit bereits die ersten Erkenntnisse für den weiteren Turnierverlauf in den EM 2021 Gruppen sammeln können.

Zeigt Spanien in der EM 2020 Gruppe E wieder seine spielerische Klasse?

EM 2020 Gruppe E 2

Spanien gehört bei einem großen Turnier immer zu den Mitfavoriten – nicht nur auf den Sieg der EM 2020 Gruppe E. Auch wenn die Iberer in den vergangenen Jahren einen großen Umbruch erlebten und bei den vergangenen drei Turnieren (WM 2014, EM 2016 und WM 2018) nicht über das Achtelfinale hinauskamen, stehen sie bei den Experten auch diesmal wieder ganz hoch im Kurs. Auch diesmal schafften die Spanier souverän den Weg durch die EM 2020 Qualifikation. Nun will sich das Team von Trainer Luis Enrique in der EM 2021 Gruppe E zunächst zum EM Sieger Gruppe E küren und damit auch den sicheren Einzug in das Achtelfinale sichern. Allerdings muss die spanische Mannschaft bei der EM und damit auch in der EM Gruppe E 2020 ohne seinen Kapitän Sergio Ramos auskommen. Der Abwehrchef von Real Madrid, der das spanische Team eigentlich auf und neben dem Platz anführt, erlitt Anfang Mai einen Sehnenriss im linken Bein und fällt damit mehrere Monate aus.

Spanien EM Gruppe E

Die Spielstärke ist nach wie vor der große Trumpf der Spanier. Das Prunkstück der Mannschaft ist nach wie vor das Mittelfeld um Dani Olmo (RB Leipzig), Sergio Busquets (FC Barcelona) und Thiago vom FC Liverpool. Im Sturm um Angreifer Alvaro Morata von Juventus Turin fehlt allerdings etwas die Power der früheren Jahre. In der Defensive um Torhüter David de Gea von Manchester United offenbaren die Spanier ab und zu einige Schwächen. Und nun fällt mit Sergio Ramos auch noch der beste Verteidiger aus. Wenn es dem spanischen Team gelingt, diesen Ausfall aufzufangen und in der Offensive zu alter Stärke zurückzufinden, ist die Chance auf den vierten EM-Titel nach 1964, 2008 und 2012 groß. Doch bevor die spanischen Kicker an einen möglichen Titelgewinn denken können, stehen aber erst einmal die Spiele in der EM 2020 Gruppe E auf dem Programm.

Jetzt bei 888Sport auf Spanien setzen!

 

EM 2021 Gruppe E: Wird bei Schweden der Superstar Ibrahimovic rechtzeitig wieder fit?

Auch das schwedische Team war in den vergangenen Jahren immer dabei, wenn bei WM- oder EM-Endrunden um Titel gespielt wird. Die Skandinavier, die oftmals unter dem Radar der Experten fliegen, sind bereits zum siebten Mal bei einer EM-Endrunde dabei. In der EM Gruppe E peilt das schwedische Team zumindest das Ticket für das Achtelfinale an. In dem Kampf um den Titel „EM Sieger Gruppe E“ geht die Mannschaft von Trainer Janne Andersson durchaus mit guten Chancen. Schließlich haben sich die Skandinavier in den vergangenen Jahren zumindest im erweiterten europäischen Spitze etabliert. Allerdings bangt das Team um den Einsatz seines absoluten Superstars Zlatan Ibrahimovic. Der 39-jährige Angreifer vom AC Mailand, der erst im März sein Comeback in der schwedischen Nationalmannschaft gegeben hatte, fehlt derzeit wegen einer Knieverletzung.

Schweden EM 2020 Gruppe E

Der Ausfall von Ibrahimovic würde die Schweden natürlich ganz besonders stark schwächen. Schließlich ist er immer noch der mit Abstand erfolgreichste schwedische Angreifer und nach wie vor immer für den einen oder anderen besonderen Treffer gut. Dennoch blicken die „Tre Kronor“ durchaus optimistisch in die Spiele der EM Gruppe E. In der Offensive sind unter anderem Emil Forsberg (RB Leipzig) und Alexander Isak (Real Sociedad San Sebastián) immer in der Lage, für ordentlich Wirbel im gegnerischen Strafraum zu sorgen. In der Defensive verfügen die Schweden über jede Menge Erfahrung – unter anderem mit den erfahrenen Routiniers Andreas Granqvist (Helsingborgs IF), Victor Lindelöf (Manchester United) und Mikael Lustig vom schwedischen Klub AIK Solna. Den Schweden kann also auch in der EM 2020 Gruppe E einiges zugetraut werden. Da sind sich die Experten mit Blick auf die EM Gruppe E absolut sicher. Auch unsere EM Wett Tipps gehen das ein oder andere Mal mit den Schweden.

EM Gruppe E: Polen ist viel mehr als nur Robert Lewandowski

Ebenfalls gute Chancen, sich über die Euro Gruppenspiele 2020 in der EM 2020 Gruppe E einen der begehrten Plätze im Achtelfinale zu erspielen hat die polnische Mannschaft. Von einigen Experten werden die polnischen Kicker bei der EM sogar (wieder einmal) als einer der Geheimfavoriten  auf den EM 2020 Sieger gehandelt. Diese Hoffnung ist in erster Linie auch in der EM 2020 Gruppe E mit einem Namen verbunden: Weltfußballer Robert Lewandowski. Der Angreifer vom FC Bayern München ist trotz seiner zwischenzeitlichen Verletzung seit Monaten in einer bestechenden Form und der Dreh- und Angelpunkt im polnischen Spiel. Seit Januar 2021 wird die polnische Mannschaft vom ehemaligen portugiesischen Nationalspieler Paulo Sousa trainiert. Der soll das Team in der EM 2020 Gruppe E natürlich zunächst einmal ins Achtelfinale führen.

Polen EM 2020 Gruppe E

Die polnische Mannschaft hat auch neben dem alles überragenden Kapitän Lewandowski einige gute Fußballer in seinen Reihen, die in den großen europäischen Ligen längst Stammkräfte sind und ihr Können in den letzten Jahren bereits mehr als einmal nachgewiesen haben und dies sicher auch in der EM 2020 Gruppe E zeigen werden. So hat auch der Angreifer Arkadiusz Milik vom SSC Neapel schon in vielen Spielen gezeigt, dass er immer für das eine oder andere Tor gut ist. Auch sein Vereinskollege Piotr Zielinski hat seine Stärken in der Offensive. In der Defensive sind unter anderem die Verteidiger Jan Bednarek (FC Southampton) und Kamil Glik (AS Monaco) gesetzt. Und auch im Tor hat das polnische Team mit Wojciech Szczesny vom italienischen Rekordmeister Juventus Turin absolute Weltklasse zu bieten. Es bleibt abzuwarten, ob das polnische Team auch in der EM 2021 Gruppe E seine Stärken unter Beweis stellen kann und auch nach der Phase der EM Gruppenspiele 2020 in der Euro 2020 Gruppe E weiterhin im Turnier vertreten ist.

Bei Bwin Polen als Gruppensieger vorhersagen

 

Kann die Slowakei bei in der Euro 2020 Gruppe E überraschen?

Die Slowakei geht als leichter Außenseiter in die EM 2021 Gruppe E. Dabei lösten die Slowaken das Ticket für die EM-Endrunde bereits durchaus überraschend. In den Play-offs setzten sie sich zuerst im Halbfinale gegen Irland und später im Finale gegen Nordirland durch und schafften damit den Sprung in die EM Gruppe E 2020. Die Freude in dem kleinen Land, in dem sonst eher der Eishockeysport dominiert, war riesengroß. Nun können die Slowaken ohne Druck in die Euro Gruppenspiele 2020 gehen. Schließlich haben sie hier nichts zu verlieren. Diese Konstellation kann zusätzliche Kräfte freisetzen, wenn es ernst wird. Der slowakische Trainer Stefan Tarkovic kann in den Spielen der EM 2021 Gruppe E auf eine spielstarke Mischung aus routinierten Akteuren und jungen Talenten zurückgreifen.

Slowakei EM 2020 Gruppe E

Der Dreh- und Angelpunkt des slowakischen Spiels ist nach wie vor Marek Hamsik. Der in die Jahre gekommene Kapitän und Rekordspieler der Slowakei, der inzwischen beim schwedischen Spitzenklub IFK Göteborg spielt, bringt die Offensive seines Teams in Schwung und ist auch abseits des Rasens wichtig für das gesamte Mannschaftsgefüge. Ansonsten spielen die Stars der slowakischen Mannschaft vor allem in der Defensive. Torhüter Marek Rodak vom FC Fulham hat seine Stärke in den vergangenen Monaten deutlich unter Beweis gestellt – sowohl im Verein als auch in der Nationalmannschaft. Sein Team hofft natürlich, dass der Keeper auch in den Spielen der EM Gruppe E 2020 an diese Leistungen anknüpfen kann. Mit Milan Skriniar von Inter Mailand ist einer der besten Verteidiger Europas auch in der EM Gruppe E 2020 in der slowakischen Defensive zu finden. Mit Laszlo Benes vom FC Augsburg und Ondrej Duda von Hertha BSC spielen in der Offensive auch zwei Bundesliga-Spieler, die an guten Tagen den Unterschied machen können. Ob sie das auch in den Spielen der EM Gruppe E 2020 zeigen können?

My Betsfriend